Proviantkorb, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Proviantkorb(e)s · Nominativ Plural: Proviantkörbe
Aussprache 
Worttrennung Pro-vi-ant-korb
Wortzerlegung  Proviant Korb
eWDG

Bedeutung

(mit einem Deckel und Henkel versehener) Korb, in dem der Proviant (für eine Wanderung) mitgenommen wird
Beispiel:
Er sah Berta ... auf den Kutter zukommen. Sie trug mit beiden Armen zwei große Proviantkörbe [ AnderschSansibar69]

Verwendungsbeispiele für ›Proviantkorb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Bauer geht über einen roten Sandweg nach Hause, ein Proviantkorb baumelt an seinem Unterarm.
Der Tagesspiegel, 05.01.2003
Nach ein paar Runden um die Seen fühlt man sich bestens zu einem Spaziergang mit den kofferraumfüllenden Proviantkörben motiviert.
Die Zeit, 04.05.2005, Nr. 19
Roswitha räumt das Tischtuch mit den Frühstücksresten hastig in den Proviantkorb.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 423
Ganz Schlaue haben Campinghocker und einen Proviantkorb mitgebracht und belohnen sich nun für die Schlepperei mit einem Picknick unter den neidischen Blicken der Herumstehenden.
Die Zeit, 13.04.1990, Nr. 16
Zitationshilfe
„Proviantkorb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Proviantkorb>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Proviantkolonne
Proviantkiste
proviantieren
Proviantausgabe
Proviant
Proviantmeister
Proviantsack
Provianttasche
providentiell
Providenz