Provinzblatt

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPro-vinz-blatt (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Zeitung einer Provinz
2.
abwertend kleinere, regional verbreitete Zeitung von geringem Niveau

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal spricht Schwejk die gehobene Sprache kleinerer Provinzblätter, dann ist er besonders erheiternd.
Tucholsky, Kurt: Herr Schwejk. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1926]
Vor Chandlers Zeit war sie ein reaktionäres, kalifornisches Provinzblatt gewesen.
Die Zeit, 15.12.1999, Nr. 50
Daraus erklärt sich auch die geringe Bedeutung vieler Provinzblätter für den Kundenwerber.
Mitteilungen des Vereins Deutscher Reklamefachleute, 1915, Nr. 12
Die letzte derartige Nachricht stammt aus Göttingen und wurde von vielen Provinzblättern weiter veröffentlicht.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1927
Außerdem wollte er Rennfahrer werden, oder wahlweise Rockmusiker, irgendwas, wo man es krachen lässt, am Ende wurde daraus eine Redakteursstelle bei einem Provinzblatt in Pforzheim.
Bild, 02.03.2000
Zitationshilfe
„Provinzblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Provinzblatt>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Provinzbewohner
Provinzbank
Provinzbahn
Provinz
Provider
Provinzbühne
Provinzgarnison
Provinzgouverneur
Provinzgröße
Provinzhauptstadt