Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Provinzialregierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Provinzialregierung · Nominativ Plural: Provinzialregierungen
Worttrennung Pro-vin-zi-al-re-gie-rung
Wortzerlegung provinzial Regierung

Verwendungsbeispiele für ›Provinzialregierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie werde 20 bedeutende Industrien von den Provinzialregierungen übernehmen und private Industrien fördern. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]]
Es besteht in einer Zweiteilung der den Provinzialregierungen überlassenen Kompetenzen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]]
Frauenvereine erzwingen von den Provinzialregierungen das Verbot der sittenverderbenden Filme. [Die Zeit, 20.09.1956, Nr. 38]
Gewerbsmäßige Reiseveranstalter sollen danach künftig ihre Reisen bei den jeweiligen Provinzialregierungen anmelden müssen. [Süddeutsche Zeitung, 07.09.1995]
Staat und Provinzialregierung unterstützen mit offiziellen Subventionen verschiedene künstlerische Institutionen. [Palau, Manuel: Valencia. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 16027]
Zitationshilfe
„Provinzialregierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Provinzialregierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Provinzialität
Provinzialismus
Provinziale
Provinzial
Provinzhauptstadt
Provinzialsynode
Provinzialverband
Provinzialverwaltung
Provinzkaff
Provinzler