Provinzstadt, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Provinzstadt · Nominativ Plural: Provinzstädte
Aussprache 
Worttrennung Pro-vinz-stadt
Wortzerlegung Provinz Stadt
eWDG

Bedeutung

Stadt in der Provinz, Landstadt
Beispiel:
M war vor 50 Jahren noch eine kleine, bescheidene, abgelegene, friedliche Provinzstadt

Typische Verbindungen zu ›Provinzstadt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Provinzstadt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Provinzstadt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch bestätigte er die Siege der Opposition in drei Provinzstädten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]]
Auch in den Provinzstädten wird man auf die Dauer nicht zufrieden sein. [Tucholsky, Kurt: Der Hellseher. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1930]]
In sechs weiteren Provinzstädten erwarte man erst noch weitere Informationen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]]
Zeus ist Zeus, und Graz ist Graz geblieben, eine spießige Provinzstadt. [Die Zeit, 06.12.1991, Nr. 50]
Der Wagen rollt durch die kleine russische Provinzstadt in die Außenbezirke. [Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 165]
Zitationshilfe
„Provinzstadt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Provinzstadt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Provinzschönheit
Provinzschmiere
Provinzschauspieler
Provinzregierung
Provinzposse
Provinztheater
Provinzverwaltung
Provision
Provisionsreisende
Provisionsvertreter