Provinzverwaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Provinzverwaltung · Nominativ Plural: Provinzverwaltungen
WorttrennungPro-vinz-ver-wal-tung

Typische Verbindungen zu ›Provinzverwaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gebäude Sitz Sprecher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Provinzverwaltung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Provinzverwaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Provinzverwaltung vermag jedoch an diesem Tag keinen einzigen Überlaufer der Presse vorzuführen.
Die Zeit, 18.10.1985, Nr. 43
In einer einzigen Stadt amtierten also nicht weniger als siebzehnhundert Beamte der Provinzverwaltung.
Seston, William: Verfall des Römischen Reiches im Westen. Die Völkerwanderung. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21123
Er bedient sich seiner, um ihn sowohl gegen die Gemeinde wie gegen die kaiserliche Provinzverwaltung ausspielen zu können.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 25784
Seit 1993 werden bestimmte Zuständigkeiten an die Bildungsdirektoren der 76 Provinzverwaltungen delegiert.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Türkei. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 24463
Im ostafghanischen Dorf Karam wurden nach Angaben der Provinzverwaltung 200 Zivilisten getötet.
Bild, 13.10.2001
Zitationshilfe
„Provinzverwaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Provinzverwaltung>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Provinztheater
Provinzstadt
Provinzschönheit
Provinzschmiere
Provinzschauspieler
Provision
provisionsfrei
provisionspflichtig
Provisionsreisende
Provisionsüberschuss