Prozedur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prozedur · Nominativ Plural: Prozeduren
Aussprache 
Worttrennung Pro-ze-dur
Wortbildung  mit ›Prozedur‹ als Erstglied: prozedural  ·  mit ›Prozedur‹ als Letztglied: Reinigungsprozedur
Herkunft vgl. procédurefrz ‘Vorgehen, Art und Weise zu handeln, Rechtsgang, Prozessverfahren’
eWDG

Bedeutung

abwertend (langwieriges, schwieriges,) für die Beteiligten zumeist unangenehmes Verfahren
Beispiele:
eine langatmige, ermüdende, umständliche, widerliche, scheußliche Prozedur
eine Prozedur ständig wiederholen müssen
an einer Prozedur keine Freude haben
jmdn., etw. einer Prozedur unterziehen
die tägliche Prozedur des Rasierens
Wortlos ließ Holt die Prozedur des Maßnehmens über sich ergehen [ NollHolt2,139]
Rechtsgang, Verfahrensgang
Beispiel:
gehört die Einhaltung der gesetzlichen Prozedur ... zur sozialistischen Gesetzlichkeit [ Neue Justiz1960]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Prozedur · prozedieren
Prozedur f. ‘Verfahren, Vorgang, Behandlungsweise’ (1. Hälfte 17. Jh.), entweder kanzleisprachliche latinisierende Bildung zu prozedieren (s. unten) oder Entlehnung von mfrz. frz. procédure ‘Vorgehen, Art und Weise zu handeln, Rechtsgang, Prozeßverfahren’, zu afrz. proceder, frz. procéder ‘vorgehen, einen Weg einschlagen, verfahren’, lat. prōcēdere (s. Prozeß). prozedieren Vb. ‘verfahren, vorgehen, ein (Rechts)verfahren einleiten’, mhd. procedieren, aus lat. prōcēdere (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
formaler Ablauf · langwieriges Verfahren  ●  Prozedur  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Prozedur‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prozedur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prozedur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast eine Minute dauert im Schnitt die Prozedur via Modem.
Die Welt, 08.03.2004
Aber bedarf es, um die doch überall bekannten Abhängigkeiten darzustellen, der ganzen Prozedur?
Der Tagesspiegel, 30.02.1997
Die Prozedur dauert wenige Stunden, geprüft wird der Bewerber nicht.
o. A. [sti.]: Gaststättenerlaubnis. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1984]
Wortlos ließ Holt die Prozedur des Maßnehmens über sich ergehen.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 140
Diese Prozedur, die ergebnislos verlief, wähnte über zwei Stunden, dann wurden wir entlassen.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 8002
Zitationshilfe
„Prozedur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prozedur>, abgerufen am 20.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prozedieren
Prozedere
Proxy
proximal
prowestlich
prozedural
Prozent
Prozentangabe
Prozentanteil
Prozentbereich