Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Prozentpunkt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Prozentpunkt(e)s · Nominativ Plural: Prozentpunkte
Worttrennung Pro-zent-punkt
Wortzerlegung Prozent Punkt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Prozent als Differenz zwischen zwei Prozentzahlen

Verwendungsbeispiele für ›Prozentpunkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute geben sie sich mit einem Abstand von weniger als zwei Prozentpunkten zufrieden. [Die Zeit, 15.11.1996, Nr. 47]
Dadurch schneidet der Dax jährlich um rund drei Prozentpunkte besser ab als die wirklichen Kurse. [Die Zeit, 18.10.1996, Nr. 43]
Nach den Erwartungen der Regierung werden die Exporte lediglich einen halben Prozentpunkt zum gesamten Wachstum beitragen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]]
Das sind mehr als zwei Prozentpunkte weniger als zu übelsten Zeiten vor einem Jahr. [Die Zeit, 10.12.2013 (online)]
Das waren aber noch immer fast fünf Prozentpunkte mehr, als Özdemir erhalten hat. [Die Zeit, 20.10.2013, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Prozentpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prozentpunkt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prozentkurs
Prozentbereich
Prozentanteil
Prozentangabe
Prozent
Prozentrechnung
Prozentsatz
Prozentspanne
Prozentwert
Prozentzahl