Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Prozentrechnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prozentrechnung · Nominativ Plural: Prozentrechnungen
Aussprache 
Worttrennung Pro-zent-rech-nung
Wortzerlegung Prozent Rechnung
eWDG

Bedeutung

Berechnung von Prozenten

Thesaurus

Synonymgruppe
Abrechnung · Berechnung · Liquidation · Prozentrechnung · Rechnung · Zinsrechnung  ●  Faktur  veraltet · Faktura  schweiz., österr., veraltet

Typische Verbindungen zu ›Prozentrechnung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prozentrechnung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prozentrechnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter dieser Überschrift haben Sie an prominenter Stelle das Verkümmern elementarer mathematischer Fähigkeiten (wie der Prozentrechnung) eindrucksvoll demonstriert. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.1998]
Nach jedem Spiel wird ihre Leistung in Zahlen und Prozentrechnungen zerlegt und ausgewertet. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2001]
Eine Mathearbeit, einfache Prozentrechnung, fiel so aus: 52 bekamen »ungenügend". ein Mädchen hatte eine Vier – die beste Note. [Der Spiegel, 04.07.1983]
Die Prozentrechnung ist für manchen unserer Mitbürger nicht ganz so einfach. [Süddeutsche Zeitung, 06.10.1998]
Meine Schüler haben nun mal keine Prozentrechnung, keine Museen und keine Ordnung im Kopf. [Die Zeit, 24.10.2013, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Prozentrechnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prozentrechnung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prozentpunkt
Prozentkurs
Prozentbereich
Prozentanteil
Prozentangabe
Prozentsatz
Prozentspanne
Prozentwert
Prozentzahl
Prozess