Prozessschutz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Pro-zess-schutz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ökologie grundsätzliches Sich-selbst-Überlassen von natürlichen Abläufen in Waldgebieten o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Prozessschutz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Prozeßschutz kann aber auch heißen, daß die natürlichen Prozesse selbst erhalten werden sollen, etwa Stoff- und Energieflüsse.
o. A.: Kurt Jax: Ein Ökologe greift die Naturschützer an. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Bei konsequent betriebenem Naturschutz im Sinne eines "Prozessschutzes", der den Dingen einfach seinen Lauf lässt, wäre es bald vorbei mit der heimischen Artenvielfalt.
Die Zeit, 08.05.2000, Nr. 19
Zitationshilfe
„Prozessschutz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prozessschutz>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prozessschritt
Prozessrisiko
prozessrechtlich
Prozessrecht
Prozessrechner
Prozesssteuerung
Prozessstruktur
Prozesstag
prozessual
Prozessualist