Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Prunksessel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Prunksessels · Nominativ Plural: Prunksessel
Worttrennung Prunk-ses-sel
Wortzerlegung Prunk Sessel
eWDG

Bedeutung

siehe auch Prunkbett
Beispiel:
in der Mitte, erhöht auf einem Prunksessel, Mylord von Canterbury [ ZuchardtNarr365]

Verwendungsbeispiele für ›Prunksessel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ruhig liegt die schwere Rechte des sowjetischen Generalsekretärs auf der goldenen Lehne des rotbezogenen Prunksessels. [Die Zeit, 11.10.1985, Nr. 42]
Weiter hinten befindet sich ein Zelt aus rotem Stoff, in dem ein hölzerner Prunksessel zu sehen ist. [Der Tagesspiegel, 09.08.1999]
Wenn der Galerist auf seinem Prunksessel am Computer sitzt und über die Krise des Kunstmarktes spricht, ist er aber ganz in der Gegenwart. [Süddeutsche Zeitung, 22.02.2003]
Im Februar 1972 hatte er – damals Kronprinz – seinen Onkel, Scheich Achmad ath‑Thani, vom Prunksessel des Herrschers von Katar vertrieben. [Süddeutsche Zeitung, 28.06.1995]
Zitationshilfe
„Prunksessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prunksessel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prunkschloss
Prunksaal
Prunkrüstung
Prunkraum
Prunkliebe
Prunksitzung
Prunkstück
Prunksucht
Prunktreppe
Prunkvilla