Prunksessel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Prunksessels · Nominativ Plural: Prunksessel
Worttrennung Prunk-ses-sel
Wortzerlegung  Prunk Sessel
eWDG

Bedeutung

siehe auch Prunkbett
Beispiel:
in der Mitte, erhöht auf einem Prunksessel, Mylord von Canterbury [ ZuchardtNarr365]

Verwendungsbeispiele für ›Prunksessel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ruhig liegt die schwere Rechte des sowjetischen Generalsekretärs auf der goldenen Lehne des rotbezogenen Prunksessels.
Die Zeit, 11.10.1985, Nr. 42
Weiter hinten befindet sich ein Zelt aus rotem Stoff, in dem ein hölzerner Prunksessel zu sehen ist.
Der Tagesspiegel, 09.08.1999
Wenn der Galerist auf seinem Prunksessel am Computer sitzt und über die Krise des Kunstmarktes spricht, ist er aber ganz in der Gegenwart.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.2003
Im Februar 1972 hatte er - damals Kronprinz - seinen Onkel, Scheich Achmad ath-Thani, vom Prunksessel des Herrschers von Katar vertrieben.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.1995
Zitationshilfe
„Prunksessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prunksessel>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prunkschloss
Prunksaal
Prunkrüstung
Prunkraum
prunkliebend
Prunkstück
Prunksucht
prunksüchtig
Prunktreppe
Prunkvilla