Psalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Psalters · Nominativ Plural: Psalter
Aussprache
WorttrennungPsal-ter
HerkunftGriechisch
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
im Mittelalter   trapezförmige oder dreieckige Zither ohne Griffbrett
Beispiele:
Michail Gorbatschow besucht Deutschland. Er hält Vorträge in Bremen, Köln, Hamburg und Leipzig. »Kommet zuhauf!« möchte ich meinen Landsleuten zurufen, und, wenn es nicht blasphemisch wäre: »Psalter und Harfe, wacht auf«! [Die Zeit, 02.10.1997, Nr. 41]
Henzes Musik ist in Schichten komponiert: Schlagzeug und Flöten, dazu als Farben Krummhörner und Psalter, als »Gerüst« ein Streichquintett, ein Klavier, eine Gitarre, als virtuoses Element eine Solovioline […]. [Die Zeit, 15.08.1980, Nr. 34]
König David (um 980 v. Chr.), der selber Harfe spielte, ist der Organisator einer gewaltigen gottesdienstlichen Musik[…]. Als Instrumente werden achtsaitige Leiern, zehnsaitige Harfen, Zimbeln, Psalter, Pauken, Silbertrompeten und Widderhörner (Schofar) gespielt. [Schneider, Günter: Musik der Meister – Meister der Musik, Gütersloh: Bertelsmann 1977, S. 19]
bildlichMan würde seinem Beruf als Berichterstatter nicht gerecht werden, wenn man gegen das Klingen dieser Saite auf dem viel besaiteten Psalter des Volksempfindens taub bleiben wollte. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 02.03.1905]
Kollokation:
in Koordination: Psalter und Harfe
2.
Religion
a)
im Alten Testament   Buch der Psalmen
Beispiele:
Psalter (von lat. psalterium), […] das Buch der Psalmen aus dem Alten Testament. Sein Abschluß fällt vermutlich in das 3. Jh. v. Chr. Die christliche Kirche machte den Ps. von Anfang an zu ihrem Gebet- bzw. Gesangbuch. [o. A.: P. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 8357]
Das »Bay Psalm Book« ist eine englische Übersetzung des hebräischen »Buches der Psalmen«. Die aus England ausgewanderten Puritaner hatten zwar selbst einige Psalter mitgebracht, die Übersetzung schien ihnen aber nicht gottgefällig genug. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.2013]
Man muss immer zu viel geben, denn Geben ist seliger als Nehmen. Um das nachzurechnen, braucht man keine Bibel, aber um es schön zu begründen, kann ein Wort aus dem Psalter nicht schaden. [Zeit Magazin, 23.12.2010, Nr. 52]
Neben der Thora […] erwähnt der Koran aus den Schriften des Alten Testaments den Psalter (zabur)[…]. [Hagemann, Ludwig: Psalmen. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 1175]
Eine Sammlung formulierter Gebetstexte bot sich dem frühen Christentum im alttestamentlichen Psalter an[…]. [Baus, Karl: Von der Urgemeinde zur frühchristlichen Großkirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 1000]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: der biblische Psalter
b)
im Mittelalter   liturgisches Textbuch mit den Psalmen und entsprechenden Wechselgesängen
Beispiele:
Ein Psalter (griechisch ψαλτήριον, Psalterion, lateinisch Psalterium) ist ein liturgisches Buch in den orthodoxen und der katholischen Kirche, das die biblischen Psalmen enthält, teilweise mit weiteren Texten. [de.wikipedia.org, aufgerufen am 24.07.2017]
Die meisten Psalter enthalten auch ein Kalendarium mit den Festen der Heiligen sowie Vorreden zu den Psalmen. [de.wikipedia.org, aufgerufen am 24.07.2017]
Ein prächtiges Beispiel […] liefern […] die aus Elfenbein gefertigten Einbanddeckel eines Psalters aus dem 12. Jahrhundert. In sechs geschnitzten Miniaturen ist der Auftraggeber beim Verrichten guter Taten zu sehen. [Welt am Sonntag, 09.08.2015, Nr. 32]
übertragenKomponiert hatte Elke Erb ihren Psalm für den von Michael Opitz und Erdmut Wizisla herausgegebenen Psalter »Aber ein Sturm weht vom Paradiese her. Texte zu Walter Benjamin«. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.01.2000]
3.
Biologie Blättermagen
Beispiele:
Der Verdauungsapparat ist bei unseren Haustieren insofern verschiedenartig eingerichtet, als Pferd und Schwein nur einen Magen, die Wiederkäuer: Rindvieh, Schaf und Ziege jedoch vier Magenabteilungen: den Pansen, die Haube oder das Netz, den Blättermagen oder Psalter und den Labmagen besitzen. [Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 356]
Blättermagen, Psalter, Buch, Büchlein, Löser, die dritte Abteilung des Magens der Wiederkäuer. [o. A.: B. In: Brockhausʼ Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 8695]
Wiederkäuer […], Unterordnung der Paarzeher, deren Angehörige ihr (vegetabilisches) Futter einige Zeit nach der Nahrungsaufnahme aus dem Magen wieder in die Mundhöhle hinaufwürgen, um es nochmals zu kauen. Dies ermöglicht der aus 4 Abteilungen bestehende Magen […]: der Pansen (Wanst, Ranzen (d)) dient zur vorläufigen Aufnahme der grob gekauten Nahrung, die von ihm aus in die Mundhöhle zurückgelangt, hier fein gekaut und in den Netzmagen (Haube (c))[…], dann in den faltigen Blättermagen (Psalter, Buch, Löser (b)) und den Labmagen (e) gelangt, an den sich der Zwölffingerdarm (f) anschließt. [o. A.: W. In: Brockhausʼ Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 16326]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Psalter m. ‘Buch der Psalmen im Alten Testament’, ahd. psalteri, saltāri, salteri (9. Jh.), mhd. salter, entlehnt aus gleichbed. kirchenlat. psaltērium, lat. ‘(zitherartiges) Saiteninstrument, Saitenspiel, das dazu Gesungene’, griech. psaltḗrion (ψαλτήριον), ebenfalls zu griech. psállein (s. oben) gebildet.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Evangelium Fassung Gebetbuch Harfe Kahle Kopie Lied Melodie Miniatur Psalm Vertonung beckersch biblisch entstanden hebräisch illuminiert vollständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Psalter‹.

Zitationshilfe
„Psalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Psalter>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
psalmodieren
Psalmodie
Psalmist
Psalmendichter
Psalm
Psammion
Psammon
psammophil
Psammophyt
pscht