Psychasthenie

Worttrennung Psy-chas-the-nie · Psych-as-the-nie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin mit Angst- und Zwangsvorstellungen verbundene seelische Schwäche

Verwendungsbeispiel für ›Psychasthenie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu gesellen sich bei der Psychasthenie körperliche Ungeschicklichkeit, Vorliebe für lange Problemerörterungen.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 43
Zitationshilfe
„Psychasthenie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Psychasthenie>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Psychalgie
Psychagogik
Psychagoge
psych-
PSV-Truppe
Psyche
psychedelisch
Psychiater
Psychiaterin
Psychiatrie