Psycholinguistik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Psycholinguistik · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Psy-cho-lin-gu-is-tik
Wortzerlegung  psycho- Linguistik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sprachwissenschaft Wissenschaft von den psychischen Vorgängen beim Erlernen der Sprache und bei ihrem Gebrauch

Typische Verbindungen zu ›Psycholinguistik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Max-Planck-InstitutBeispielsätze anzeigen Sprechwissenschaft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Psycholinguistik‹.

Verwendungsbeispiele für ›Psycholinguistik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die warten in Psycholinguistik nicht auf unsere Ärsche, sagt sie.
Die Zeit, 07.02.2012 (online)
Sie sind die "Phantomjäger" unter den Max-Planck-Forschern, die Wissenschaftler des MPI für Psycholinguistik im niederländischen Nijmegen.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.1998
Die Vielfalt dort, von Vogelwarte, über Strafrecht und Astronomie bis Psycholinguistik, ist auch nicht geringer als bei uns.
Die Zeit, 12.11.2001, Nr. 46
Die Ergebnisse der Dokumentation werden eingespeist in ein zentrales elektronisches Archiv für bedrohte Sprachen am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen.
Die Welt, 29.01.2005
Er steht im Keller des Max-Planck-Instituts für Psycholinguistik gleich hinter der Grenze im niederländischen Nijmegen.
Die Welt, 14.02.2004
Zitationshilfe
„Psycholinguistik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Psycholinguistik>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Psychokrimi
psychokinetisch
Psychokinese
Psychoikonographie
Psychoikonografie
psycholinguistisch
Psychologe
Psychologie
psychologisch
psychologisieren