Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Psychoprophylaxe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Psy-cho-pro-phy-la-xe
Wortbildung  mit ›Psychoprophylaxe‹ als Grundform: psychoprophylaktisch
eWDG

Bedeutung

Psychologie, Medizin prophylaktische Maßnahmen, die der Verhinderung von psychischen Störungen, Belastungen dienen
Zitationshilfe
„Psychoprophylaxe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Psychoprophylaxe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Psychopolitik
Psychophysiologie
Psychophysik
Psychopharmakon
Psychopharmakologie
Psychose
Psychosomatik
Psychosomatiker
Psychosyndrom
Psychotechnik