Psychotiker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Psy-cho-ti-ker
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie, Medizin jmd., der an einer Psychose leidet

Typische Verbindungen zu ›Psychotiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Psychotiker‹.

Verwendungsbeispiele für ›Psychotiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das beginnt mit dem Tipp, sich bei der Behandlung von Psychotikern ausschließlich aufs Auspeitschen zu verlassen.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2002
Ein Psychotiker ist mit sich eins, ist aber von den anderen getrennt.
Die Zeit, 27.02.2006, Nr. 09
Sie erzählt von den Wanderungen des großen Psychotikers der deutschen Literatur, dem jungen Lenz.
Die Welt, 12.04.2002
Das sind äußerst rebellische Gedichte, auch gegen die Behandlung von Psychotikern in psychiatrischen Kliniken.
konkret, 1983
Weil die Wirklichkeit sich der Psychose angeglichen hatte, war es für den Psychotiker nun mehr nur noch ein Schritt zur Genesung.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„Psychotiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Psychotiker>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Psychothriller
Psychotherapie
psychotherapeutisch
Psychotherapeutik
Psychotherapeut
psychotisch
Psychotop
psychotrop
psychovegetativ
Psychroalgie