Pueblo

Worttrennung Pu-eb-lo · Pue-blo
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

aus mehrstöckig zusammenhängenden terrassenartig angelegten Wohneinheiten bestehende Wohnanlage der Puebloindianer(, die über Leitern durch Öffnungen im Dach betreten werden)

Thesaurus

Synonymgruppe
Pueblo · indianische Siedlung

Typische Verbindungen zu ›Pueblo‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pueblo‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pueblo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir wären schon zufrieden, wenn wir etwas von der „Pueblo“ hören würden.
Die Zeit, 05.02.1968, Nr. 06
Die Anlage der Siedlungen ermöglichte eine Verteidigung der Pueblo gegen andere Stämme.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 5241
Noch selbigen Abend ginge er ins Pueblo und erstatte dem General Bericht.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 969
Im ersten Gang geht es die Ramblas von Pueblo Nuevo hinunter.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 109
An der Ausgrabungsstelle besagten Pueblos fanden sich 20 weitere Kotproben von Menschen des 12.
Der Tagesspiegel, 06.09.2000
Zitationshilfe
„Pueblo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pueblo>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pudrig
Puderzucker
Puderschnee
Puderquaste
pudern
pueril
Puerilismus
Puerilität
puerperal
Puerperalfieber