Pullover, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pullovers · Nominativ Plural: Pullover
Aussprache
WorttrennungPul-lo-ver · Pull-over (computergeneriert)
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Pullover‹ als Erstglied: ↗Pulli  ·  mit ›Pullover‹ als Letztglied: ↗Kapuzenpullover · ↗Ringelpullover · ↗Rippenpullover · ↗Schipullover · ↗Skipullover · ↗Sportpullover
eWDG, 1974

Bedeutung

über den Kopf zu ziehendes, meist gestricktes oder gewirktes Kleidungsstück der Oberbekleidung, das den Oberkörper bedeckt und ungefähr bis zu den Hüften reicht
Beispiele:
ein blauer, modischer, sportlicher, flotter Pullover
ein Pullover aus Wolle, Kaschmir
einen Pullover stricken, anziehen
sich [Dativ] einen Pullover überziehen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pullover · Pulli
Pullover m. ‘über den Kopf zu ziehendes gestricktes oder gewirktes Oberbekleidungsstück’. In den 20er Jahren des 20. Jhs. aufkommendes gleichbed. engl. pullover (vorher vereinzelt einen Überzug über den Männerhut bezeichnend) wird unmittelbar darauf ins Dt. entlehnt. Die Bezeichnung, im Engl. kurzlebig und kaum noch gebräuchlich, erfährt im Dt. rasch eine weite und anhaltende Verbreitung und entwickelt in den 50er Jahren die Kurzform Pulli m. Zugrunde liegt engl. to pull ‘ziehen, zerren’, dessen Herkunft nicht gesichert ist, und engl. over (s. ↗über).

Thesaurus

Synonymgruppe
Pullover · ↗Sweatshirt  ●  ↗Pulli  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anorak Bluse Cordhose Hemd Hose Jacke Jackett Jeans Kapuze Mantel Mütze Rock Schal Socke Strickjacke T-Shirt Turnschuh V-Ausschnitt anhaben dick dunkelblau gelb gemustert gestreift gestrickt handgestrickt hellblau selbstgestrickt stricken Ärmel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pullover‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann mit dem blauen Pullover hält ein Bild in den Händen.
Bild, 24.03.2005
Er tauchte so plötzlich auf, dass Mo ihn fast überfuhr, nur im Pullover, die Arme fröstelnd um den Leib geschlungen.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 23
Die Rosen sehen aus, als sollte ich ihnen warme Pullover anziehen.
Der Tagesspiegel, 16.03.2002
Ich muß wieder stricken, sonst wird der Pullover nicht fertig.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 02.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Sie hatte eine lange Hose angezogen und einen dicken Pullover übergestreift.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 161
Zitationshilfe
„Pullover“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pullover>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pullmanwagen
Pulli
pullern
pullen
Pulled Pork
Pullunder
Pulmo
Pulmologie
pulmonal
Pulmonologie