Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pullover, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Pullovers · Nominativ Plural: Pullover
Aussprache  [pʊˈloːvɐ]
Worttrennung Pul-lo-ver · Pull-over
Wortbildung  mit ›Pullover‹ als Erstglied: Pulli  ·  mit ›Pullover‹ als Letztglied: Damenpullover · Hemdpullover · Kapuzenpullover · Norwegerpullover · Ringelpullover · Rippenpullover · Rollkragenpullover · Schipullover · Silastikpullover · Skipullover · Sportpullover · Wollpullover
Herkunft aus gleichbedeutend pulloverengl < to pullengl ‘ziehen, zerren’ + overengl ‘über’
eWDG

Bedeutung

über den Kopf zu ziehendes, meist gestricktes oder gewirktes Kleidungsstück der Oberbekleidung, das den Oberkörper bedeckt und ungefähr bis zu den Hüften reicht
Beispiele:
ein blauer, modischer, sportlicher, flotter Pullover
ein Pullover aus Wolle, Kaschmir
einen Pullover stricken, anziehen
sich [Dativ] einen Pullover überziehen
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat A2.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pullover · Pulli
Pullover m. ‘über den Kopf zu ziehendes gestricktes oder gewirktes Oberbekleidungsstück’. In den 20er Jahren des 20. Jhs. aufkommendes gleichbed. engl. pullover (vorher vereinzelt einen Überzug über den Männerhut bezeichnend) wird unmittelbar darauf ins Dt. entlehnt. Die Bezeichnung, im Engl. kurzlebig und kaum noch gebräuchlich, erfährt im Dt. rasch eine weite und anhaltende Verbreitung und entwickelt in den 50er Jahren die Kurzform Pulli m. Zugrunde liegt engl. to pull ‘ziehen, zerren’, dessen Herkunft nicht gesichert ist, und engl. over (s. über).

Thesaurus

Synonymgruppe
Pullover · Sweatshirt  ●  Pulli  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Pullover‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pullover‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pullover‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er tauchte so plötzlich auf, dass Mo ihn fast überfuhr, nur im Pullover, die Arme fröstelnd um den Leib geschlungen. [Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 23]
Ich hocke stundenlang in meinem Bett, total angezogen mit mehreren Pullovern. [Bravo, 31.10.1981]
Ich muß wieder stricken, sonst wird der Pullover nicht fertig. [Brief von Irene G. an Ernst G. vom 02.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270]
Bach, im jugendlichen grünen Pullover neben dem Chef de Mission stehend, sah es ähnlich. [Die Zeit, 28.06.2012 (online)]
Zuvor habe er ihr wohl den Pullover von hinten über den Kopf gezogenen. [Die Zeit, 31.05.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Pullover“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pullover>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pullmanwagen
Pulli
Pulled Pork
Pulle
Pulk
Pullunder
Pulmo
Pulmologie
Pulmonologie
Pulp