Pulsfrequenz, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Puls-fre-quenz
Wortzerlegung  Puls Frequenz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zahl der Pulsschläge pro Zeiteinheit

Typische Verbindungen zu ›Pulsfrequenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pulsfrequenz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pulsfrequenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich kam es bei dieser Gruppe zu keiner konditionierten Veränderung der Pulsfrequenz.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 18
Wir könnten uns jetzt darunter legen und unsere Pulsfrequenz messen.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2000
Das Herz schlägt freudig - die Pulsfrequenz, das sagen die Ärzte, steigt bei tollen, positiven Überraschungen genau so wie bei negativen.
Bild, 15.08.2001
Nur die Pulsfrequenz liegt immer noch zu hoch, etwa 120 Schläge in der Minute.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 97
Die Folgen dieser Umstellung sind experimentell nachweisbare Muskelentspannungen, Hauttemperaturerhöhungen oder Veränderungen der Pulsfrequenz.
Gawlik, Rainer: Autogenes Training. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 343
Zitationshilfe
„Pulsfrequenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pulsfrequenz>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pulsen
pulschen
Pulsbeschleunigung
Pulsator
Pulsation
Pulsgenerator
pulsieren
Pulsion
Pulsmesser
Pulsmessung