Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pumpe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pumpe · Nominativ Plural: Pumpen
Aussprache  [ˈpʊmpə]
Worttrennung Pum-pe
Wortbildung  mit ›Pumpe‹ als Erstglied: Pumpenhaus · Pumpenkasten · Pumpenschwengel
 ·  mit ›Pumpe‹ als Letztglied: Benzinpumpe · Blutpumpe · Druckluftpumpe · Druckpumpe · Einspritzpumpe · Flügelpumpe · Gartenpumpe · Handpumpe · Infusionspumpe · Jauchenpumpe · Jauchepumpe · Kreiselpumpe · Lenzpumpe · Luftpumpe · Milchpumpe · Schlammpumpe · Standpumpe · Vakuumpumpe · Wasserpumpe · Wärmepumpe · Ölpumpe
 ·  mit ›Pumpe‹ als Grundform: pumpen1
Herkunft lautmalerisch
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
mit der Hand oder einem Motor betriebenes Gerät zur Beförderung von Flüssigkeiten oder GasenDWDS
In der Fachsprache werden hiermit nur Vorrichtungen zur Bewegung von Flüssigkeiten bezeichnet, umgangssprachlich auch Vorrichtungen zur Bewegung von Gasen.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine gusseiserne Pumpe; hydraulische, elektrisch angetriebene, leistungsstarke, implantierte Pumpen
als Akkusativobjekt: die Pumpe anwerfen, installieren, ausschalten
in Präpositionalgruppe/-objekt: Antrieb, Energie für eine Pumpe; Defekt an einer Pumpe; mit Pumpen saugen, etw. absaugen
als Aktivsubjekt: die Pumpe saugt [etw.] ab, surrt
in Koordination: Pumpen und Armaturen, Kompressoren
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Pumpen für Gebäudetechnik
Beispiele:
Unter uns arbeiten, tief eingegraben in den Sand und weit hinausreichend ins Meer, riesige Pumpen, die täglich […] ungezählte Liter Meerwasser durch feinste Siebrohre ansaugen und ins Kurzentrum pumpen. [Die Zeit, 06.05.1999]
Um […] das Grundwasser mittels Pumpen absenken zu können, wird erst noch ein anderer Bautrupp anrücken und überall dort, wo diese kleinen Schachtdeckel sind, eine sogenannte Brunnenstube unter die Straße betonieren, also eine kleine Kammer, in der jeweils eine Pumpe installiert wird. [Süddeutsche Zeitung, 19.12.2020]
Ob es darum gehe, den Sattel höher zu stellen oder die Reifen mittels einer elektrischen Pumpe mit Luft zu füllen – an der Station stünden solche Werkzeuge und Geräte zur Selbsthilfe bereit. [Kieler Nachrichten, 08.09.2020]
Würde man in Granitgestein einen Zylinder mit einem Durchmesser von einem Kilometer schneiden – und würde man diesen Kolben mittels Pumpen hydraulisch in die Höhe drücken, könnte man locker einen mehrtägigen Energiebedarf von ganz Deutschland als Lageenergie speichern. [Der Standard, 06.04.2011]
Das Häuschen lag am Rande eines Waldstücks, es gab keine Nachbarn, keine Straßenbeleuchtung. Für frisches Wasser musste man eine Pumpe betätigen, ein paar Mal am Tag kam ein Auto vorbei. [Der Spiegel, 01.03.2010 (online)]
Er wankte über die Katzenköpfe grober Pflasterung[…] auf die gußeiserne Pumpe zu, deren langer eiserner Schwengel unter seinen Händen geräuschlos stieg und sank. Klares Wasser sprudelte aus dem Maul eines metallischen Fabeltieres[…]. [Kunert, Guenter: Im Namen der Huete. Muenchen: Carl Hanser 1967, S. 43]
2.
bildlich, salopp Synonym zu Herz (1)
Beispiele:
»Oh, jetzt geht mir schon ein bisschen die Pumpe«, sagte M[…] und fasste sich ans Herz. [Münchner Merkur, 25.10.2019]
Nach der OP pumpe das kranke Herz wieder »physiologisch« – die »Pumpe« arbeite also wieder weitgehend wie beim normalen Herzschlag. [Neue Westfälische, 03.07.2020]
Das Herz ist von B[…]s ganze Leidenschaft, und deshalb fügt es sich gut, dass er der »Pumpe« nicht nur ein Buch, sondern auch ein ausgesprochen vergnügliches Showkonzept gewidmet hat. [Rhein-Zeitung, 16.12.2019]
Das ist die Pumpe, das Herz von meinem Mann, das da schlägt, wenn ich das abschalte, ist er nicht mehr. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.2016]
Mein Herz, die Pumpe, bewegte sich stark, und auch mein Sinn war bewegt. [Die Zeit, 13.09.1968]
3.
Jargon Spritze, mit der Rauschgift injiziert wird
Beispiele:
Doch während in der Schweizer Modellanstalt Solothurn drogenkranke Strafgefangene sogar Heroin vom Staat erhalten, sind in deutschen Gefängnissen selbst Spritzenautomaten tabu, teilen sich bis zu zehn Süchtige eine »Pumpe«. [die tageszeitung, 10.05.1996]
Komm halt dem Fixer seine Pumpen, der sich allein am Strich verliert, komm wir sind dem Penner Lumpen, der draußen so wie drinnen friert, komm sei ein Heim für einen Alten, halt die Haare einem Fressgestörten, vereint in euch, was sie gespalten, versteht einfach, was sie nie hörten, […] [Haltet durch!, 28.10.2016, aufgerufen am 01.09.2020]
Birgit S[…] von der Aids‑Hilfe findet es besonders unverantwortlich, daß die Polizei auch systematisch den Drogenabhängigen die Spritzen wegnehme – der Spritzentausch werde vom Bremer Gesundheitssenator finanziert, um die Abhängigen zu motivieren, ihre gebrauchten »Pumpen« nicht einfach wegzuwerfen. [die tageszeitung, 29.01.1992]
Aber wenn man Heroin hat, dann will man sich auch den Druck machen (= die Droge injizieren), und es interessiert dich in dem Moment auch nicht, ob die Pumpe clean ist. [die tageszeitung, 23.03.1989]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pumpe · pumpen1
Pumpe f. Gerät zum Fördern von Flüssigkeiten oder Gasen durch Druck- bzw. Saugwirkung. Die Bezeichnung gelangt im 16. Jh. aus mnd. pompe, pumpe ins Hd. Zuerst bezeugt ist mengl. pump ‘Schiffspumpe’ (1440), dann mnl. pompe ‘unterirdische Wasserröhre’ (1463), ‘Pumpe’ (16. Jh.), mnd. pompe (16. Jh.). Es handelt sich um einen Seemannsausdruck lautnachahmenden Ursprungs, der sich offenbar von der engl. und nl. Nordseeküste aus rasch verbreitet, vgl. span. (um 1500); port. bomba, mfrz. pompe (Anfang 16. Jh.) und aus frz. pompe entlehnt ital. pompa (17. Jh.). Die Nebenform Plumpe (16. Jh.) begegnet vor allem im Omd. (aber auch engl. plump) in Anlehnung an die lautmalende Interjektion plump(s) (s. plump). pumpen1 Vb. ‘Flüssigkeiten oder Gase mit einer Pumpe fördern’ (16. Jh.), dazu die (omd.) Nebenform plumpen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Injektionsspritze · Spritze  ●  Pumpe  ugs.
Anatomie
Synonymgruppe
Herz  ●  Blutpumpe  ugs. · Kardia  fachspr. · Pumpe  ugs.
Oberbegriffe
Technik
Synonymgruppe
Flüssigkeitsförderer · Pumpe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Pumpe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pumpe‹.

Zitationshilfe
„Pumpe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pumpe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pumpbrunnen
Pump
Pummelchen
Pummel
Puma
Pumpenhaus
Pumpenkasten
Pumpenschwengel
Pumperei
Pumpernickel