Pumperei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPum-pe-rei
Wortzerlegungpumpen2-erei

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Wort "Nettokreditaufnahme" verweist darauf, daß diese Pumperei eine Gewohnheit ist, die niemals aufhören wird, also niemals zu einer Abschaffung der Schulden führt.
o. A.: "LEERE KASSEN" - GUT GEFÜLLT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1984]
Zitationshilfe
„Pumperei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pumperei>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pumpenschwengel
Pumpenkasten
Pumpenhaus
pumpen
Pumpe
pumperlgesund
pumpern
Pumpernickel
Pumpgenie
Pumpgun