Pumpwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Pump-werk
Wortzerlegung pumpen1Werk
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu einem Rohrleitungssystem, einem Kanalsystem o. Ä. gehörende Einrichtung zur Beförderung besonders von Wasser mithilfe einer oder mehrerer Pumpen

Thesaurus

Synonymgruppe
Pumpenanlage · Pumpwerk  ●  ↗Hebewerk  fachspr. · ↗Schöpfwerk  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Pumpwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pumpwerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pumpwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie waren gerade dabei, das schlappe elektrische Pumpwerk wieder in Gang zu bringen.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1998
Die Kraft für die Pumpwerke wird das erwähnte Werk liefern.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Von den Verhältnissen bei den Wirbeltieren ausgehend hat man für solche zentrale Pumpwerke allgemein den Namen Herz eingeführt.
Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 423
Über die Abwässerleitung versickert es dann im Erdboden und wird durch das Pumpwerk wieder in den Wasserturm befördert.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 17
Mächtige Deiche schützen das Land, Schleusen und Pumpwerke regeln die Wasserzufuhr und den Binnenverkehr.
o. A.: Einhundertdreiundachtzigster Tag. Montag, 22. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 14328
Zitationshilfe
„Pumpwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pumpwerk>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pumpstation
Pumpspeicherwerk
Pumpspeicherkraftwerk
Pumps
Pumphose
Puncher
punching-
Punchingball
Punchingbirne
Punctum saliens