Punchingball, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPun-ching-ball
Wortzerlegungpunching-Ball1
eWDG, 1974

Bedeutung

Sport an einem Seil befestigter Ball für Boxer zum Trainieren
Beispiel:
ein Punchingball […] der in der Mitte [des Zimmers] von der Decke hing [L. FrankMännerquartett1,378]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sandsack

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Punchingball‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer Ecke des Zimmers der Beratungslehrerin steht ein schwarzer Punchingball.
Die Zeit, 09.05.2007, Nr. 20
Hörster etwa hängt wie ein Punchingball aus, an dem sich jeder Luft machen darf.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.2003
Stattdessen lässt man sie einfach auf einen Punchingball einhauen und misst anschließend ihren Schweißverbrauch.
Der Tagesspiegel, 08.09.2002
Sie stehen somit als "geistiger Punchingball" zur Verfügung - nicht nur für die Zeit, in der man sie gebucht hat.
Die Welt, 30.04.1999
Das konnte er doch als einen willkommenen Anlaß benützen, die Demonstration seiner Erregung noch weiterzutreiben; ich machte mich gewissermaßen zum Trainingspartner, zum Punchingball.
Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 169
Zitationshilfe
„Punchingball“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Punchingball>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
punching-
Puncher
Pumpwerk
Pumpstation
Pumpspeicherwerk
Punchingbirne
Punctum saliens
punitiv
Punk
Punkband