Punjabi, das

Alternative Schreibungen Panjabi, Pandschabi
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Punjabi · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [panˈʤaːbi]
Worttrennung Pun-ja-bi · Pan-ja-bi · Pand-scha-bi · Pandsch-abi
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

im in Pakistan und Indien gelegenen Gebiet Punjab beheimatete Sprache aus dem indoarischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie
Punjabi, geschrieben in der dem Devanagari ähnlichen Schrift Gurmukhi, ist Amtssprache (1) im nordwestindischen Bundesstaat Punjab undUmgangssprache im angrenzenden Gebiet Pakistans (dort selten Schriftsprache in persisch-arabischer Schrift).
Beispiele:
Sajjans Muttersprache ist Punjabi, was vom in Afghanistan weitverbreiteten Urdu nicht allzu weit entfernt ist. [Die Welt, 04.06.2016]
Jeder, der eintritt, geht nach vorn. Dort steht ein grauer Blechkasten mit dem Khanda, dem Symbol der Sikhs, und dem Schriftzug »Satnam Shri Waheguru«. Das ist Pandschabi und heißt so viel wie »zu Gott beten wir«. [Dresdner Neueste Nachrichten, 22.02.2019]
Selbst die Straßenschilder sind zweisprachig, in Englisch und Punjabi. [Süddeutsche Zeitung, 26.01.2017]
Nicht nur die Umgangssprachen – etwa Hindi und Panjabi im Norden, Bengalisch im Nordosten, Gujarati und Marathi im Westen – sind für Ausländer (und für viele Inder) verwirrend. [Welt am Sonntag, 18.10.2015]
Ferner ist eine Neuverteilung der Wasserreserven für die Landwirtschaft und die Förderung des Punjabi als Sprache der Sikhs vorgesehen. [Berliner Zeitung, 25.07.1985]
Pandschabi, eine der neuern ind. (= indischen) Sprachen, gesprochen im Pandschab. [Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 55350]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Punjabi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Punjabi>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Punctum saliens
Punchingbirne
Punchingball
Puncher
Pumpwerk
Punk
Punkband
Punker
Punkerin
Punkrock