Punktwertung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Punktwertung · Nominativ Plural: Punktwertungen
Nebenform Punktewertung · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Punktewertung · Nominativ Plural: Punktewertungen
Aussprache 
Worttrennung Punkt-wer-tung ● Punk-te-wer-tung
Wortzerlegung PunktWertung
eWDG

Bedeutung

Sport Bewertung der Leistungen nach Punkten
Beispiel:
die Punktwertung für Pflicht und Kür, für Schülerleistungen

Verwendungsbeispiele für ›Punktwertung‹, ›Punktewertung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ermitteln lässt sich durch eine Punktwertung auch, wie intensiv sie sich die jeweiligen Personen weitergebildet haben.
Die Welt, 09.08.2003
Wer sich dagegen mehr zutraut, wird auch mit einer höheren Punktwertung belohnt.
Der Tagesspiegel, 10.07.2004
Brähmer siegte aber überlegen 117:111, 117:111, 117:112 lautete die Punktwertung.
Bild, 06.02.2006
Nach der letzten Saison lagen sie in einer Punktwertung unter 56 Paaren des B-Kaders auf Rang 14.
Süddeutsche Zeitung, 03.12.1994
Und bei einer Punktwertung der Techniker in Wien lag das deutsche Verfahren zwar an der Spitze, aber der Vorsprung war gering.
Die Zeit, 16.04.1965, Nr. 16
Zitationshilfe
„Punktwertung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Punktwertung>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Punktevorsprung
Punkteverhältnis
Punktetabelle
Punktesystem
Punktestand
Punktfeuer
punktförmig
punktgenau
Punktgewinn
punktgleich