Punktlandung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Punkt-lan-dung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Raumfahrt Landung an der vorgesehenen, eng umgrenzten Stelle

Typische Verbindungen zu ›Punktlandung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Punktlandung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Punktlandung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies sei eine "Punktlandung mit der Chance einer Schwarzen Null.
Die Welt, 24.01.2004
Methodisch, mental und personell ist er jederzeit für eine "Punktlandung" gerüstet.
Die Zeit, 16.07.1998, Nr. 30
Beim Abitur musste ich als einziger nicht in die mündliche Prüfung - genaue Punktlandung.
Der Tagesspiegel, 15.12.2000
Niemand verlangt von ihnen eine Punktlandung im späteren politischen Kuhhandel.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.1996
Bei internationalen Wettbewerben werden zurückgelegte Strecken, Flugzeiten und Punktlandung gemessen.
o. A. [sr]: Gleitschirmfliegen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Zitationshilfe
„Punktlandung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Punktlandung>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Punktkonto
Punktkampf
Punktionsnadel
Punktion
Punktierung
pünktlich
pünktlich wie die Eisenbahn
pünktlich wie die Maurer
Pünktlichkeit
Punktlicht