Punktverlust, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPunkt-ver-lust
WortzerlegungPunktVerlust
eWDG, 1974

Bedeutung

Sport
Beispiel:
im sportlichen Wettkampf, im Wettbewerb einen Punktverlust, Punktverluste hinnehmen müssen, erleiden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arsenal Frust Gegentor Halle Heimspiel Punktgewinn Rivale Saison Saisonspiel Spieltag Spitzenreiter Tabellenführer Verfolger Vorrund WM-Qualifikation abermalig doppelt drohend erneut erst hinnehmen marschieren neuerlich unerwartet unglücklich unnötig verschmerzen ärgerlich überraschend überstehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Punktverlust‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ärger von Trainer Vaas nach diesem Punktverlust war verständlich.
Der Tagesspiegel, 18.05.2003
Auch ohne den drohenden Punktverlust ist die deutsche Elf wieder dort angelangt, wo sie vor der WM war.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.2002
Wie groß aber ist die Schuld des Trainers am Punktverlust?
Bild, 24.09.2001
Damit musste der deutsche Meister im neunten Spiel der Gruppenphase den ersten Punktverlust hinnehmen.
Die Zeit, 16.02.2012 (online)
Gefährdet ist Schalkes Titel auch durch den neuerlichen Punktverlust nicht.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 04.03.1940
Zitationshilfe
„Punktverlust“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Punktverlust>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Punktverhältnis
Punktur
Punktum
punktuell
Punktualität
Punktvorsprung
Punktwert
Punktwertung
Punktzahl
Punsch