Punktwert, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Punktwert(e)s · Nominativ Plural: Punktwerte
WorttrennungPunkt-wert (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ersatzkasse Gebührenordnung Leistung Pfennig Regelleistungsvolumen Verfall bestimmt durchschnittlich errechnen fest festlegen floatend komplex multiplizieren niedrig sinken sinkend sogenannt vergüten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Punktwert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das heißt, je mehr Leistungen abgerechnet werden, umso geringer ist der Punktwert!
Süddeutsche Zeitung, 25.02.2003
Steigt die Zahl der verschriebenen Leistungen übermäßig, sinkt automatisch der Punktwert.
Die Zeit, 11.09.1992, Nr. 38
Er hat es seit Jahren abgelehnt, realistische Punktwerte zu vereinbaren ", sagte Hübner.
Die Welt, 24.11.1999
Für die "Hausärzte" seien die Punktwerte aber nur in der letzten Zeit nicht weiter abgesenkt worden.
Der Tagesspiegel, 08.10.2000
Bei einem mehrfach auszuwertenden projektiven Test müßte natürlich konsequenterweise für jeden einzelnen Punktwert die Zuverlässigkeit bestimmt werden.
Lienert, Gustav A.: Testaufbau und Testanalyse, Weinheim: Beltz 1961, S. 435
Zitationshilfe
„Punktwert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Punktwert>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Punktvorsprung
Punktverlust
Punktverhältnis
Punktur
Punktum
Punktwertung
Punktzahl
Punsch
Punschbowle
Punschextrakt