Push

Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Jargon forcierte Förderung (z. B. von jmds. Bekanntheit) mit Mitteln der Werbung
2.
Golf Schlag mit der rechten Hand, der den Ball zu weit nach rechts, oder mit der linken, der ihn zu weit nach links bringt

Typische Verbindungen zu ›Push‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

enorm erhoffen kräftig zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Push‹.

Verwendungsbeispiele für ›Push‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter anderem setze er auf einen "Push durch den Euro".
Süddeutsche Zeitung, 08.10.1998
Weil es den Push für ihr ganzes Team bedeuten würde?
Die Welt, 13.05.2003
Von diesen Modellen wollen wir einen sehr starken Push bekommen.
Die Zeit, 04.06.1982, Nr. 23
Durch den neuen Trainer verspricht sich Weisener auch einen "Push" bei den Investoren, die die 90-Millionen-Mark-Arena mitfinanzieren sollen.
Bild, 31.12.1998
Ich erwarte einen technologischen Push nicht nur für die Beitrittskandidaten, sondern für Europa insgesamt.
o. A.: Polens harte Tour. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Push“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Push>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Puschti
puschlig
puschen
puschelig
Püschel
Push-up-BH
Pushball
pushen
Pusher
Pussel