Push-up-BH, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPus-h-up-BH (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Büstenhalter, der durch Einlagen und stützende Schalen auch kleinere Busen zu einem üppigen Dekolleté formt

Verwendungsbeispiele für ›Push-up-BH‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre zu klein geratenen Brüste schummelte sie bei ihren Auftritten mit Push-up-BHs groß.
Bild, 27.04.2004
Sie weiß, dass die einzige Chance ist, offensiv mit Ängsten, mit Schwächen umzugehen - es kommt ja doch raus, auch den Push-up-BH muss man mal ausziehen.
Der Tagesspiegel, 16.11.2001
Nachts findet sie Unterschlupf in einem Unterwäscheladen vor knallbunten Push-up-BHs und Stringtangas.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 11
Top-Model Tyra Banks präsentierte einen Satin-Slip mit hohem Beinausschnitt passend zum Push-up-BH.
Bild, 05.02.1999
Joachim Hahn bleibt am Tisch daneben stehen und greift nach einem Push-up-BH, prüft den Stoff zwischen Daumen und Zeigefinger.
Die Zeit, 21.02.2011, Nr. 08
Zitationshilfe
„Push-up-BH“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Push-up-BH>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Push
Puschti
puschlig
puschen
puschelig
Pushball
pushen
Pusher
Pussel
Pusselarbeit