Pustel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pustel · Nominativ Plural: Pusteln
Aussprache
WorttrennungPus-tel (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

etwa linsengroßes Bläschen auf der Haut, das oft mit Eiter gefüllt ist
Beispiele:
dicke, nässende Pusteln
er hat viele (rötliche) Pusteln auf der Haut, im Gesicht
Der kleine Dicke ... ganz übersät von Pickeln, Pusteln und Mitessern, stürmt auf und ab [FalladaBlechnapf158]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Pustel f. ‘Pickel, Hitze-, Eiterbläschen auf der Haut’. Der bei den römischen Ärzten bezeugte medizinische Ausdruck lat. pustula ‘Bläschen auf der Haut, Blatter’ geht in die lat. medizinische Wissenschaftssprache ein (meist im Plur. Pustulae); eingedeutschtes Pustulen begegnet im 16. Jh., zu Anfang des 19. Jhs. wird Pustel in der Allgemeinsprache üblich.

Thesaurus

Synonymgruppe
Blase · ↗Brandblase · ↗Eiterbläschen · Hautblase · ↗Luftblase · ↗Pickel · Pustel  ●  Pustula  fachspr. · ↗Wimmerl  ugs., bair., österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blase Ekzem Gesicht Haut Juckreiz Knoten Körper Pickel bilden eitrig juckend rot typisch übersäen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pustel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Bild mit der "Roten Emma" sind das die gelben Pusteln.
Die Zeit, 04.07.2011, Nr. 27
Nur in zwei Fällen entzündete sich ein Teil der hier auch zahlreicheren Pusteln.
konkret, 1983
Die Krankheit wird durch mit schwarzen Pusteln behaftetes vorjähriges Bohnenstroh übertragen.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 436
Der Stich brenne wie Feuer und es entstünden kleine Pusteln, berichten Betroffene.
o. A. [sgl]: Feuerameisen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Die Pusteln schießen rasch auf, enthalten Eiter und sind von einem schmalen Entzündungshof umgeben.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 925
Zitationshilfe
„Pustel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pustel>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pustekuchen
Pusteblume
Puste
Pussta
pusslig
pusten
Pusterohr
pustulös
Puszta
put put