Putzkolonne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Putzkolonne · Nominativ Plural: Putzkolonnen
WorttrennungPutz-ko-lon-ne (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Putzkolonne  ●  Putzlappengeschwader  scherzhaft · ↗Putztruppe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hausmeister anrücken berühmt reinigen schrubben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Putzkolonne‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann kommen die Putzkolonnen der politischen Hygiene zum Einsatz.
Die Welt, 17.12.2005
Mit seiner alten Putzkolonne würde er jeden aus dem Weg räumen.
Bild, 16.04.2005
Das "System", dem sie malend widerstehen, schlägt mit Putzkolonnen zurück.
Der Tagesspiegel, 25.08.2000
Da habe ich mich dann unter die Putzkolonne gemischt, verkleidet natürlich.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.1996
Doch das Zimmer ist gekündigt, ebenso der Job in der Putzkolonne.
Die Zeit, 22.11.1996, Nr. 48
Zitationshilfe
„Putzkolonne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Putzkolonne>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Putzkelle
Putzkasten
Putzkammer
putzigerweise
putzig
Putzkraft
Putzlappen
Putzleder
Putzleute
Putzlumpen