Putzleder

Grammatik Substantiv
Worttrennung Putz-le-der

Verwendungsbeispiele für ›Putzleder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beatriz griff sich Eimer und Putzleder und schwang sich aufs Fensterbrett.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 990
Wischspuren, die das Putzleder auf den Scheiben hinterließ, zeigten die Farben des Spektrums.
Morgner, Irmtraud: Rumba auf einen Herbst, Hamburg u. a.: Luchterhand 1992 [1965], S. 217
Bei der Fett- oder Sämischgerbung, vornehmlich für Handschuh-, Bandagen- und Putzleder, werden die Hautblößen mit Dorsch-, Robben- oder Waltran behandelt.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 384
Zitationshilfe
„Putzleder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Putzleder>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Putzlappen
Putzkraft
Putzkolonne
Putzkelle
Putzkasten
Putzleute
Putzlumpen
Putzmacherin
Putzmann
Putzmittel