Putzmann, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Putzmann(e)s · Nominativ Plural: Putzmänner
WorttrennungPutz-mann
WortzerlegungputzenMann
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Putzfrau, Putzleute

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angestellte gingen achtlos vorbei, ein Putzmann wischte um sie herum.
Die Zeit, 25.02.2008 (online)
In einem englischen Hotel erhielt ein Putzmann den Auftrag, den einzigen Lift des Hauses zu reinigen.
Bild, 23.09.1997
Auf der Bühne schiebt ein langhaariger Putzmann einen Eimer umher.
Der Tagesspiegel, 28.04.2005
Die Bewohner nennen ihren Putzmann beim Vornamen, das ist ja schon mal recht ungewöhnlich.
Süddeutsche Zeitung, 18.05.2004
Stört der Schlagbohrer der Köchin den Putzmann nicht beim Jodeln?
konkret, 1985
Zitationshilfe
„Putzmann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Putzmann>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Putzmacherin
Putzlumpen
Putzleute
Putzleder
Putzlappen
Putzmittel
Putzmörtel
putzmunter
Putzpomade
Putzraum