Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Putztruppe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Putztruppe · Nominativ Plural: Putztruppen
Worttrennung Putz-trup-pe
Wortzerlegung putzen Truppe

Thesaurus

Synonymgruppe
Putzbrigade · Putzkolonne  ●  Putzlappengeschwader  scherzhaft · Putztruppe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Putztruppe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Putztruppe‹.

vilbeler

Verwendungsbeispiele für ›Putztruppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch immer sind Chemiker, Ärzte, Putztruppen von Hof zu Hof unterwegs. [Die Zeit, 10.05.2010, Nr. 19]
Fischer trägt er nach, 30 Jahre lang nicht die Courage besessen zu haben, sich bei den Opfern »seiner Putztruppe« zu entschuldigen. [Bild, 27.03.2001]
Er brachte seine Putztruppe mit, intrigierte und kippte gewählte Kandidaten. [Bild, 19.01.2001]
Statt angeleitet zu werden, ist sie jetzt Vorarbeiterin einer Putztruppe von drei Leuten. [Süddeutsche Zeitung, 20.11.2004]
Bald nach dem letzten Rennen war die Derby‑Bahn leergefegt, die Putztruppen übernahmen das Kommando. [Die Welt, 06.07.1999]
Zitationshilfe
„Putztruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Putztruppe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Putztick
Putzteufel
Putztag
Putzsucht
Putzraum
Putzträger
Putztuch
Putzwaren
Putzwasser
Putzwolle