Pyramidenform, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Py-ra-mi-den-form
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
ein Turmdach in Pyramidenform

Typische Verbindungen zu ›Pyramidenform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pyramidenform‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pyramidenform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von außen fiel ihm die Pyramidenform der Berge (bis 200 Meter) auf.
Bild, 18.04.2006
Hinter kunstreichen Gittern stehen Särge, fünf an der Zahl, in Pyramidenform aufgestellt.
Die Zeit, 24.12.1953, Nr. 52
Tellergroße Halsgeschmeide, besetzt mit transparenten Steinen in Pyramidenform, schmückten seine Models.
Die Zeit, 25.01.2010, Nr. 04
Solange die Bevölkerungspyramide intakt war, also tatsächlich noch die Pyramidenform zeigte, war das ungefährlich.
Die Welt, 30.08.2001
Der Zirkus sei eben in traditioneller Pyramidenform organisiert, fügt sie erklärend hinzu, und ganz oben stehe die "Prinzipalin".
Süddeutsche Zeitung, 24.12.2003
Zitationshilfe
„Pyramidenform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pyramidenform>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pyramidenbahn
pyramidenartig
Pyramide
pyramidal
Pyothorax
pyramidenförmig
Pyramidenmantel
Pyramidenstumpf
Pyranometer
Pyrenoid