Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pyramidenform, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pyramidenform · Nominativ Plural: Pyramidenformen
Aussprache 
Worttrennung Py-ra-mi-den-form
Wortzerlegung Pyramide Form
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein Turmdach in Pyramidenform

Verwendungsbeispiele für ›Pyramidenform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von außen fiel ihm die Pyramidenform der Berge (bis 200 Meter) auf. [Bild, 18.04.2006]
Hinter kunstreichen Gittern stehen Särge, fünf an der Zahl, in Pyramidenform aufgestellt. [Die Zeit, 24.12.1953, Nr. 52]
Tellergroße Halsgeschmeide, besetzt mit transparenten Steinen in Pyramidenform, schmückten seine Models. [Die Zeit, 25.01.2010, Nr. 04]
Solange die Bevölkerungspyramide intakt war, also tatsächlich noch die Pyramidenform zeigte, war das ungefährlich. [Die Welt, 30.08.2001]
Hier ist die Pyramidenform übersichtlich, von der Spitze ab wiederholt der Abstieg den Aufstieg in umgekehrter Richtung. [Die Welt, 19.03.1999]
Zitationshilfe
„Pyramidenform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pyramidenform>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pyramidenbahn
Pyramide
Pyothorax
Pyonephrose
Pyometra
Pyramidenmantel
Pyramidenstumpf
Pyramidensystem
Pyranometer
Pyrenoid