Q-Fieber

WorttrennungQ-Fie-ber
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Infektionskrankheit mit grippeartigen Symptomen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erreger erkranken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Q-Fieber‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So kann es noch zehn Jahre nach einem akuten Q-Fieber zu einer Herzklappenentzündung kommen.
Der Tagesspiegel, 13.01.2004
Entsprechend beginnt das Q-Fieber häufig wie eine klassische Lungenentzündung, zu der sich dann andere Symptome hinzugesellen.
Die Welt, 09.12.2003
Bundesweit erkranken jährlich weniger als 100 Menschen an "Q-Fieber", das mit Antibiotika leicht zu heilen ist.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.1999
Für die aerogene Infektion kommen lediglich die Ornithose-Psittakose und das Q-Fieber in Betracht.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 969
In den Niederlanden sind seit Anfang des Jahres 2300 Menschen am Q-Fieber erkrankt.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Zitationshilfe
„Q-Fieber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Q-Fieber>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Q
Pyxis
Pyurie
Pythonschlange
Python
qcm
Qindar
qkm
qm
QR-Code