Qualifizierungsplan

GrammatikSubstantiv
WorttrennungQua-li-fi-zie-rungs-plan
WortzerlegungQualifizierungPlan1
eWDG, 1974

Bedeutung

DDR
Beispiel:
die Qualifizierungspläne sollen die planmäßige Durchführung der im Betrieb erforderlichen Qualifizierungsmaßnahmen gewährleisten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Du bringst es fertig und stellst Qualifizierungspläne für deinen Mann auf.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 231
Ende 1958 wurde jeder Nachrichtenoffizier verpflichtet, „persönliche Qualifizierungspläne“ zu übernehmen.
Die Zeit, 13.04.1962, Nr. 15
Zudem forderte er ein Recht der Arbeitnehmer auf individuelle Weiterbildungs- und Qualifizierungspläne.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.2000
Darauf aufbauend wird ein individueller Förder- und Qualifizierungsplan für den Weiterbildungswilligen erstellt.
Der Tagesspiegel, 06.06.2004
Die Arbeitsgrundlage einer B. war der Qualifizierungsplan des jeweiligen Betriebes, der i. d. R.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - B. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 7514
Zitationshilfe
„Qualifizierungsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Qualifizierungsplan>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Qualifizierungsmöglichkeit
Qualifizierungsmaßnahme
Qualifizierungslehrgang
Qualifizierungsgesellschaft
Qualifizierung
Qualifizierungsvertrag
Qualität
Qualitativ
Qualitätsanforderung
Qualitätsanspruch