Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Qualitätsstahl, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Qua-li-täts-stahl
Wortzerlegung Qualität Stahl

Verwendungsbeispiele für ›Qualitätsstahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Qualitätsstahl macht auch nach dem Abschied vom Edelstahl noch gut ein Drittel des Portfolios aus. [Die Zeit, 16.05.2011, Nr. 20]
Die Schmelze aus 45 Tonnen Schrott mit Zuschlägen erbringt alle zwölf Stunden 40 Tonnen Qualitätsstahl. [Die Zeit, 01.09.1961, Nr. 36]
Auf dem Markt für Qualitätsstahl herrscht heute ein scharfer Wettbewerb. [Die Zeit, 15.04.1954, Nr. 15]
Ausgehend von einem derzeitigen Herstellungspreis von 460 DM pro Tonne bei Qualitätsstahl eröffne sich hierdurch enormes Kostensenkungspotenzial. [Die Welt, 21.09.1999]
Qualitätsstahl aber ist seit Jahrzehnten ein wichtiger und traditioneller schwedischer Ausfuhrartikel nach Westdeutschland. [Die Zeit, 02.07.1953, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Qualitätsstahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Qualit%C3%A4tsstahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Qualitätssprung
Qualitätssiegel
Qualitätssicherungssystem
Qualitätssicherung
Qualitätsprüfung
Qualitätsstandard
Qualitätssteigerung
Qualitätsstoff
Qualitätsstufe
Qualitätsunterschied