Quantenzustand

WorttrennungQuan-ten-zu-stand
WortzerlegungQuantZustand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Physik (bes. durch die vorhandene Energie gekennzeichneter) physikalischer Zustand eines mikrophysikalischen Systems

Typische Verbindungen zu ›Quantenzustand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Atom Energie Photon Teilchen besetzen bestimmt einnehmen geordnet kollektiv kondensieren makroskopisch teleportieren verschränkt Überlagerung übertragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quantenzustand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Quantenzustand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei lässt sich der Quantenzustand jedes einzelnen Atoms von außen kontrollieren.
Die Welt, 05.07.2000
Denn dort plagt man sich unter anderem mit der störungsfreien Übertragung von Quantenzuständen herum.
Die Zeit, 28.04.1999, Nr. 17
Denn dort plagt man sich unter anderem mit der störungsfreien Übertragung von Quantenzuständen herum.
Die Zeit, 22.04.1999, Nr. 17
Durch Interaktion mit der Umgebung in der realen Welt wird die Überlagerung von Quantenzuständen immer empfindlich gestört.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.1997
Um nämlich einen Quantenzustand zu duplizieren, muß man ihn kennen, also messen.
C't, 1997, Nr. 3
Zitationshilfe
„Quantenzustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quantenzustand>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quantenzahl
Quantenverschränkung
Quantentheorie
Quantensprung
Quantenphysik
Quantifikation
Quantifikator
quantifizierbar
quantifizieren
Quantifizierung