Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Quartel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Quar-tel (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bayrisch kleines Flüssigkeitsmaß für Bier, Wein

Verwendungsbeispiele für ›Quartel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings hat der Autobauer im dritten Quartel 2010 wieder hohe Verluste eingefahren. [Die Zeit, 10.11.2010 (online)]
Die nunmehr vorliegenden Zahlen für das erste Quartel geben dafür keinen Anhaltspunkt. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.1999]
Ich füllte an der heiligen Quelle zwei Fläschchen, zusammen etwa »drei Quarteln«, und fuhr darauf wieder weiter. [Wohlmuth, Alois: Ein Schauspielerleben, Ungeschminkte Selbstschilderungen von Alois Wohlmuth. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 1503]
Externe Fachleute würden den Prozess laufend begutachten und nach jedem Quartel einen Bericht vorlegen. [Die Welt, 05.12.2000]
Im ersten Quartel 1994 wurde in 4400 Fällen die Arbeitslosenunterstützung für drei Monate gesperrt. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.1994]
Zitationshilfe
„Quartel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quartel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quarte
Quartbogen
Quartblatt
Quartband
Quartant
Quarter
Quarterback
Quarterdeck
Quartermeister
Quartett