Quartier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Quartiers · Nominativ Plural: Quartiere
Aussprache 
Worttrennung Quar-tier
Wortbildung  mit ›Quartier‹ als Erstglied: Quartiermacher · Quartiermeister · Quartierschein · Quartierssuche · Quartiersuche
 ·  mit ›Quartier‹ als Letztglied: Absteigequartier · Ausweichquartier · Elendsquartier · Ferienquartier · Hauptquartier · Industriequartier · Massenquartier · Nachtquartier · Notquartier · Privatquartier · Sommerquartier · Stabsquartier · Stadtquartier · Standquartier · Wanderquartier · Winterquartier · Wohnquartier
 ·  mit ›Quartier‹ als Grundform: quartieren
Herkunft aus gleichbedeutend quartierfrz < quarteriummlat ‘vierter Teil, Stadtteil’, quārtāriuslat ‘Viertel (besonders als Getreide-, Flüssigkeitsmaß)’ < quārtuslat ‘vierter’
eWDG

Bedeutungen

1.
Unterkunft, vorübergehende Wohnung, Nachtlager
Beispiele:
ein sauberes, freundliches, gutes, schlechtes, elendes, feuchtes, schmutziges, festes Quartier haben
er hat für heute Nacht noch kein, schon ein Quartier
sie suchten, beschafften sich [Dativ], bekamen, bestellten (ein) Quartier für den Urlaub an der Ostsee
sie nahmen, bezogen, erhielten im Gebirge, Gasthaus, Dorf Quartier
er hatte sein Quartier in einem entlegenen Vorort
jmdm. Quartier geben, ein Quartier zuweisen
jmdn. in sein Quartier bringen
Quartiere für Sportler, Urlauber, Touristen
vorübergehende Unterkunft für Truppen
Beispiele:
sein Truppenteil lag in einer Schule, bei den Bauern in Quartier
die Kompanie rückte ins Quartier, verließ die Quartiere
veraltet, Militär Quartier machen
Da machte die leichte Feldbatterie Quartier in einem Dörfchen dicht hinter der Front [ ZuckmayerBauer7]
2.
besonders schweizerisch Stadtviertel
Beispiele:
in diesem Quartier befinden sich die größten Läden
Wenn Florence nicht zu Hause war … ging ich im Quartier von Bar zu Bar, um sie zu finden [ FrischStiller246]
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Quartier · quartieren · einquartieren · Einquartierung
Quartier n. ‘Schlafstelle, (zeitweilige) Wohnung, Unterkunft’, mhd. quartier ‘Viertel’ ist eine Entlehnung von afrz. cartier, quartier ‘vierter Teil von etw.’ (z. B. von geschlachtetem Vieh, von einer Fläche, einer Elle, einem Panzer, Helm, Schild), frz. quartier ‘vierter Teil, Viertel, Stadtviertel, (vorübergehende) Wohnung, Soldatenunterkunft, Kaserne, Quartalszahlung’, aus mlat. quarterium n. ‘vierter Teil (z. B. des Jahres), Stadtteil, Viertelmorgen, Teil des Schildes, eines Getreidemaßes’, lat. quārtārius m. ‘Viertel’ (besonders als Getreide-, Flüssigkeitsmaß); zu lat. quārtus ‘vierter’ (s. Quart). quartieren Vb. ‘Quartier machen, Unterkunft besorgen’ (16. Jh.), zu Quartier ‘Militärunterkunft’. Vgl. mhd. quartieren ‘in vier Teile teilen’. einquartieren Vb. ‘(Truppen) unterbringen, Quartier nehmen, in eine Unterkunft einweisen’; Einquartierung f. ‘Unterbringung, besonders von Militäreinheiten’ (beide Anfang 17. Jh.).

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Quartier · Unterbringung · Unterkunft
Synonymgruppe
Stadtgeviert · Stadtquartier · Stadtviertel · Viertel · Wohnviertel  ●  Quartier  schweiz.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Quartier‹ (berechnet)

Aufwertung Bains Bewohner Dfb-auswahl Nationalelf Nationalmannschaft Treff Wasserstadt angestammt angrenzend aufschlagen aufwerten bebaut benachbart benachteiligt bewohnt beziehen entstehen gemischt heruntergekommen innenstadtnah innerstädtisch lebendig lyoner nobel senefelder stadtzürcher umliegend urban winterthurer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quartier‹.

Verwendungsbeispiele für ›Quartier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am nächsten Morgen sammeln sich so langsam im Quartier die Überlebenden. [Brief von Adolf Witte vom 07.01.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 90]
Nach einer endlosen Stunde weist man uns endlich unsere Quartiere zu. [Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 289]
Wenn die Städte wieder wachsen, dann muss man dort unterversorgte Quartiere erschließen. [Die Zeit, 23.09.2013, Nr. 38]
Denn sie profitieren davon, sich in einem gemeinsamen Quartier gegenseitig wärmen zu können. [Die Zeit, 27.08.2013 (online)]
Bringt die drei zurück in ihr Quartier! «, befahl er seinen Männern. [Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 195]
Zitationshilfe
„Quartier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quartier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quartheft
Quartformat
Quartettspiel
Quartett
Quartermeister
Quartierbeschaffung
Quartiergast
Quartiermacher
Quartiermeister
Quartierschein