Quatsch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Quatsch(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Wortbildung  mit ›Quatsch‹ als Erstglied: ↗Quatschkopf · ↗Quatschmacher · ↗quatschig1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

salopp
a)
abwertend (Ungeduld oder Ärger hervorrufende) als dumm, ungereimt angesehene Äußerung(en)
b)
abwertend als falsch, unüberlegt, unklug angesehene Handlung, Verhaltensweise; Torheit
c)
harmloser Unfug; Alberei, Jux
d)
abwertend etw., was als wertlos, überflüssig, läppisch, lästig angesehen wird
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

quatschen · Quatsch · quatschnaß
quatschen Vb. einen Ton hervorbringen, wie er hörbar wird, wenn man mit Vehemenz in breiigen Schmutz stapft, und ‘schwatzen, dummes Zeug reden’ (16. Jh.), besonders md. und nd., wahrscheinlich eine lautnachahmende Bildung (ähnlich wie ↗klatschen, ↗patschen, s. d.) neben einer entsprechenden Interjektion quatsch. Denkbar ist freilich auch Ableitung mit intensivierender Lautverschärfung von dem unter ↗Kot (s. d.) angeführten Adjektiv mhd. mnd. quāt ‘böse, schlimm’. Quatsch m. ‘Matsch, Dreck von breiiger Konsistenz’ (18. Jh.), ‘Unsinn, Geschwätz, dummes Zeug’ (19. Jh.), Rückbildung aus dem Verb. quatschnaß Adj. ‘mit Feuchtigkeit völlig durchtränkt, durch und durch naß’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Blödsinn · ↗Humbug · ↗Nonsens · ↗Unfug · ↗Widersinn  ●  Nonsense  engl. · ↗Unsinn  Hauptform · dümmliches Gerede  variabel · ↗Blech  ugs. · ↗Bockmist  ugs. · ↗Bullshit  derb, engl. · Driss  ugs. · Dummfug  ugs. · ↗Fez  ugs. · ↗Firlefanz  ugs. · ↗Gefasel  ugs., abwertend · ↗Gelaber  ugs. · ↗Geschwafel  ugs. · ↗Gewäsch  ugs. · ↗Heckmeck  ugs. · ↗Kappes  ugs. · ↗Kiki  ugs. · ↗Kohl  ugs. · ↗Kokolores  ugs. · ↗Krampf  ugs. · ↗Käse  ugs. · ↗Mist  ugs. · ↗Mumpitz  ugs. · ↗Papperlapapp  ugs. · ↗Pillepalle  ugs. · ↗Pipifax  ugs. · ↗Quark  ugs. · Quatsch  ugs. · Quatsch mit Soße  ugs., berlinerisch · ↗Scheiß  derb · ↗Scheiße  derb · ↗Schmarren  ugs. · ↗Schmarrn  ugs. · ↗Schmonzes  ugs. · ↗Schmu  ugs. · ↗Schmäh  ugs., österr. · Schwachfug  derb · ↗Schwachsinn  ugs. · ↗Sottise(n)  geh., franz. · ↗Stuss  ugs. · ↗Tinnef  ugs. · dummes Zeug  ugs. · geistiger Durchfall  derb · geistiger Dünnschiss  derb · gequirlte Scheiße  derb · saudummes Zeug  ugs., süddt.
Assoziationen
Synonymgruppe
(ach) Quatsch  ugs. · ↗(ach) papperlapapp  ugs. · Unsinn!  ugs.
Synonymgruppe
aberwitzig · ↗absurd · ↗bescheuert (Sache) · ↗irrational · ↗irrsinnig · ↗irrwitzig · ↗konfus · nicht rational · ↗paradox · reiner Blödsinn · ↗sinnfrei · ↗sinnlos · ↗unklar · ↗unlogisch · ↗unvernünftig · ↗vernunftwidrig · ↗wahnwitzig · ↗widersinnig  ●  ↗töricht  abwertend · ↗unsinnig  Hauptform · ↗(ein) Irrsinn  ugs. · ↗(eine) Idiotie  ugs. · (totaler) Quatsch  ugs. · ↗blöd (Sache)  ugs. · ↗blödsinnig  ugs. · ↗dämlich (Sache)  ugs. · ↗hirnrissig  ugs. · ↗hirnverbrannt  ugs., abwertend · ↗idiotisch  ugs., abwertend · ↗irre  ugs. · ↗ohne Sinn und Verstand  ugs. · ↗schwachsinnig  ugs., abwertend · selten dämlich (Idee, Aktion, Behauptung ...)  ugs. · ↗verrückt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Quatsch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quatsch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Quatsch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist Quatsch ohne Soße, aber, meine Güte, es ist Unterhaltung.
Die Welt, 17.02.2005
In dieser Situation gerichtlich gegen die IAAF vorzugehen, wäre Quatsch gewesen.
Der Tagesspiegel, 10.03.2001
Quatsch, sagte Adam, wenn man sie versteckt, weiß man doch, wo sie sind.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1995
Und nicht zum ersten Mal bin ich überzeugt, daß diese Idee ein großer Quatsch ist, meiner unwürdig.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 80
So eine Lebenslüge ist der Quatsch, den er erfunden hat, um den Mann am Leben zu erhalten.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 31625
Zitationshilfe
„Quatsch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quatsch#1>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

Quatsch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Quatsch(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Wortbildung  mit ›Quatsch‹ als Erstglied: ↗quatschnass
eWDG, 1974

Bedeutung

landschaftlich Matsch
Beispiele:
der Weg bestand nach dem Regen nur noch aus Quatsch
der Schnee war zu Quatsch geworden
einen Apfel zu Quatsch zerdrücken
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

quatschen · Quatsch · quatschnaß
quatschen Vb. einen Ton hervorbringen, wie er hörbar wird, wenn man mit Vehemenz in breiigen Schmutz stapft, und ‘schwatzen, dummes Zeug reden’ (16. Jh.), besonders md. und nd., wahrscheinlich eine lautnachahmende Bildung (ähnlich wie ↗klatschen, ↗patschen, s. d.) neben einer entsprechenden Interjektion quatsch. Denkbar ist freilich auch Ableitung mit intensivierender Lautverschärfung von dem unter ↗Kot (s. d.) angeführten Adjektiv mhd. mnd. quāt ‘böse, schlimm’. Quatsch m. ‘Matsch, Dreck von breiiger Konsistenz’ (18. Jh.), ‘Unsinn, Geschwätz, dummes Zeug’ (19. Jh.), Rückbildung aus dem Verb. quatschnaß Adj. ‘mit Feuchtigkeit völlig durchtränkt, durch und durch naß’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Blödsinn · ↗Humbug · ↗Nonsens · ↗Unfug · ↗Widersinn  ●  Nonsense  engl. · ↗Unsinn  Hauptform · dümmliches Gerede  variabel · ↗Blech  ugs. · ↗Bockmist  ugs. · ↗Bullshit  derb, engl. · Driss  ugs. · Dummfug  ugs. · ↗Fez  ugs. · ↗Firlefanz  ugs. · ↗Gefasel  ugs., abwertend · ↗Gelaber  ugs. · ↗Geschwafel  ugs. · ↗Gewäsch  ugs. · ↗Heckmeck  ugs. · ↗Kappes  ugs. · ↗Kiki  ugs. · ↗Kohl  ugs. · ↗Kokolores  ugs. · ↗Krampf  ugs. · ↗Käse  ugs. · ↗Mist  ugs. · ↗Mumpitz  ugs. · ↗Papperlapapp  ugs. · ↗Pillepalle  ugs. · ↗Pipifax  ugs. · ↗Quark  ugs. · Quatsch  ugs. · Quatsch mit Soße  ugs., berlinerisch · ↗Scheiß  derb · ↗Scheiße  derb · ↗Schmarren  ugs. · ↗Schmarrn  ugs. · ↗Schmonzes  ugs. · ↗Schmu  ugs. · ↗Schmäh  ugs., österr. · Schwachfug  derb · ↗Schwachsinn  ugs. · ↗Sottise(n)  geh., franz. · ↗Stuss  ugs. · ↗Tinnef  ugs. · dummes Zeug  ugs. · geistiger Durchfall  derb · geistiger Dünnschiss  derb · gequirlte Scheiße  derb · saudummes Zeug  ugs., süddt.
Assoziationen
Synonymgruppe
(ach) Quatsch  ugs. · ↗(ach) papperlapapp  ugs. · Unsinn!  ugs.
Synonymgruppe
aberwitzig · ↗absurd · ↗bescheuert (Sache) · ↗irrational · ↗irrsinnig · ↗irrwitzig · ↗konfus · nicht rational · ↗paradox · reiner Blödsinn · ↗sinnfrei · ↗sinnlos · ↗unklar · ↗unlogisch · ↗unvernünftig · ↗vernunftwidrig · ↗wahnwitzig · ↗widersinnig  ●  ↗töricht  abwertend · ↗unsinnig  Hauptform · ↗(ein) Irrsinn  ugs. · ↗(eine) Idiotie  ugs. · (totaler) Quatsch  ugs. · ↗blöd (Sache)  ugs. · ↗blödsinnig  ugs. · ↗dämlich (Sache)  ugs. · ↗hirnrissig  ugs. · ↗hirnverbrannt  ugs., abwertend · ↗idiotisch  ugs., abwertend · ↗irre  ugs. · ↗ohne Sinn und Verstand  ugs. · ↗schwachsinnig  ugs., abwertend · selten dämlich (Idee, Aktion, Behauptung ...)  ugs. · ↗verrückt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Quatsch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quatsch‹.

Verwendungsbeispiele für ›Quatsch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist Quatsch ohne Soße, aber, meine Güte, es ist Unterhaltung.
Die Welt, 17.02.2005
In dieser Situation gerichtlich gegen die IAAF vorzugehen, wäre Quatsch gewesen.
Der Tagesspiegel, 10.03.2001
Quatsch, sagte Adam, wenn man sie versteckt, weiß man doch, wo sie sind.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1995
Und nicht zum ersten Mal bin ich überzeugt, daß diese Idee ein großer Quatsch ist, meiner unwürdig.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 80
So eine Lebenslüge ist der Quatsch, den er erfunden hat, um den Mann am Leben zu erhalten.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 31625
Zitationshilfe
„Quatsch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quatsch#2>, abgerufen am 26.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
quaternär
Quatemberfasten
Quatember
Quästur
Quästor
Quatschbude
quatschen
Quatscherei
Quatschfritze
quatschig