Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Quattrocentist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Quattrocentisten · Nominativ Plural: Quattrocentisten
Aussprache [kvatʀoʧɛnˈtɪst]
Worttrennung Quat-tro-cen-tist
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kunstwissenschaft, Literaturwissenschaft Künstler, Dichter des Quattrocento

Verwendungsbeispiele für ›Quattrocentist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das gilt für die Niederländer des siebzehnten Jahrhunderts oder für die italienischen Quattrocentisten. [Die Zeit, 04.12.1964, Nr. 49]
Die vielfältigen Bemühungen der italienischen Quattrocentisten um eine Individualisierung des Menschenbildes schließen sich gleichwertig an. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.2002]
So sind Sandro Botticelli und anderen Quattrocentisten Gesten oder Formate abgeschaut; nicht weniger folgenreich hat Modigliani offenkundig auch die manieristische Outriertheit eines Parmigianino beschäftigt. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.2002]
Zitationshilfe
„Quattrocentist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quattrocentist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quatschtüte
Quatschmacher
Quatschkopf
Quatschkommode
Quatschfritze
Quattrocento
Quebracho
Quebrachobaum
Quebrachorinde
Quechua