Quebracho

Worttrennung Que-bra-cho · Queb-ra-cho
Wortbildung  mit ›Quebracho‹ als Erstglied: Quebrachobaum · Quebrachorinde
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
(braun)rotes Holz des Quebrachobaumes, das wegen seiner besonderen Härte für schwere Holzkonstruktionen verwendet wird und dessen Kernholz Tannin liefert
2.
Quebrachorinde

Verwendungsbeispiele für ›Quebracho‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Quebracho, nach einem Baum aus besonders hartem Holz aus der Nordprovinz Chaco benannt, macht seit 1992 immer wieder von sich reden.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.2002
Die Regierung zeigte sich besorgt über die örtliche Zunahme von Gewalt und machte linksradikale Gruppierungen wie Quebracho und Patria Libre für die Unruhen verantwortlich.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Zitationshilfe
„Quebracho“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quebracho>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quattrocento
Quattrocentist
Quatschtüte
quatschnass
Quatschmacher
Quebrachobaum
Quebrachorinde
Quechua
Quecke
Quecksilber