Quere, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Quere · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungQue-re (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

Querrichtung
Beispiele:
den Stoff in der Quere nehmen
etw. der Quere nach, nach der Quere durchschneiden
er durchwanderte den Wald der Quere nach
Die breite Stirn ist gefaltet der Quere nach [BrechtCaesar247]
umgangssprachlich (in) die Kreuz und (in die) Quere, die Kreuz und (die) Querplanlos in alle Richtungen, hierhin und dorthin
Beispiele:
in die Kreuz und in die Quere laufen
sie wanderten die Kreuz und (die) Quere durch den Wald
So ist aus den Schonungen eine unsägliche Dickung geworden, ein Gesperr ... von Zweigen, umgebrochenen Stämmen die Kreuz und Quere [FalladaWolf1,352]
Seit drei Stunden durchstreife ich den Wald die Kreuz und Quer [WedekindFrühlings ErwachenI 5]
bildlich
Beispiel:
saloppjmdm. in die Quere kommen, laufen (= jmdm. zufällig begegnen)
übertragen jmd., etw. kommt jmdm. in die Querejmd., etw. stört jmds. Pläne, Absichten
Beispiele:
wir haben es so eingerichtet, dass keiner dem anderen in die Quere kommt
ihre plötzliche Abreise kam ihm in die Quere
sie wollten aufbrechen, als ihnen ein Gewitter in die Quere kam
es ist ihm etw. in die Quere gekommen (= es hat ihn etw. gestört, abgehalten)
es geht (mir) heute alles der Quere (= es mißlingt alles)

Thesaurus

Synonymgruppe
Breitenmaß · ↗Durchschnitt · ↗Längsschnitt · ↗Mittelmaß · ↗Profil · Quere · ↗Querschnitt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erde Fußgänger Hund Konkurrent Kreuz Mafia Radfahrer geraten kommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quere‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Händler an der Ecke käme man nicht in die Quere.
Der Tagesspiegel, 16.08.1997
Aber die militärischen Pläne kamen vor der Wahl den Plänen der Politiker in die Quere.
Die Zeit, 15.09.1961, Nr. 38
Schön und gut, aber eigentlich kommt uns Rudi mit seiner Überraschung ziemlich in die Quere.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 223
Das Bett war breit genug, daß wir uns nicht in die Quere kommen würden.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 281
Andere Personen, die der beginnenden Intimität in die Quere kommen, schirme ich ab.
Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 68
Zitationshilfe
„Quere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quere>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
querdurch
Querdenker
Querbruch
Querbrett
querbeet
Quereinsteiger
Quereinstieg
Querele
queren
Querfaden