Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Querfurche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Querfurche · Nominativ Plural: Querfurchen
Aussprache 
Worttrennung Quer-fur-che
Wortzerlegung quer Furche
eWDG

Bedeutung

siehe auch Querachse
Beispiel:
vier tiefe Querfurchen auf der blassen schmalen Stirn [ J. RothRadetzkymarsch15]

Verwendungsbeispiele für ›Querfurche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fieberhafte Erkrankungen hinterlassen nach etwa 4 Monaten eine deutlich sichtbare Querfurche. [o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 215]
Zitationshilfe
„Querfurche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Querfurche>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Querfront
Querfrage
Querfortsatz
Querformat
Querfolio
Quergang
Quergasse
Quergebäude
Quergraben
Querhalle