Querschiff, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Quer-schiff
Wortzerlegung  quer Schiff
eWDG

Bedeutung

Architektur dem Langhaus im Osten quer vorgelagerter Teil einer Kirche

Thesaurus

Architektur
Synonymgruppe
Querhaus · Querschiff · Transept
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Querschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Querschiff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Querschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus dem Jahr 1963 stammen seine Darstellungen von Adam und Eva im nördlichen Querschiff.
Die Zeit, 05.01.1996, Nr. 2
Ob das Querschiff ungeteilt durchlief oder schon eine »ausgeschiedene« Vierung besaß, ist nicht endgültig klar.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 1712
Durch das große runde Fenster des Querschiffs fällt weiches Licht in die Klosterkirche.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.2000
Der Boden der Kirche erhob sich nach dem Querschiff zu um mehrere Stillen.
Gerlach, Harry: Schmalkalden und Umgebung, Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1978, S. 47
Endlich war auch schon zu jener Zeit ein zweites Querschiff, das Westquerschiff eingeführt worden.
Gudenrath, Eduard: Geist und Gestalt in der Baukunst, Berlin: Oestergaard 1929, S. 25
Zitationshilfe
„Querschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Querschiff>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
querschießen
Quersack
Querrunzel
Querruder
Querrips
querschiffs
Querschlag
Querschläger
querschlägig
Querschleife