Querstraße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungQuer-stra-ße
WortzerlegungquerStraße
eWDG, 1974

Bedeutung

Straße, die von einer meist größeren Straße abgeht oder diese kreuzt
Beispiele:
er wohnt in der nächsten Querstraße
das Geschäft befindet sich in der zweiten Querstraße rechts
er bog an der letzten Querstraße links ab

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kurfürstendamm einbiegen nächst schmal sperren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Querstraße‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem Roller schafft man es bis zur übernächsten Querstraße.
Die Zeit, 17.10.2005, Nr. 42
Sie saust durch eine enge Querstraße (vollgeparkt, man kennt das!
Bild, 31.01.1998
Nicht weit, dort drüben, die zweite Querstraße links, da wohne er.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 122
Um zu Ariane zu gelangen, war er eine Querstraße zu früh abgebogen.
Born, Nicolas: Die Fälschung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1980 [1979], S. 203
Sie entwickelte sich parallel zum Strom im Langstraßensystem mit kurzen Querstraßen.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 4274
Zitationshilfe
„Querstraße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Querstraße>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
querstellen
Querstange
querständig
Querstand
Querstab
Querstreich
Querstreifen
Querstreifung
Querstrich
Quersubventionierung