Quiche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Quiche · Nominativ Plural: Quiches
Aussprache [kiʃ]
Herkunft aus gleichbedeutend quichefrz
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

aus der französischen Küche stammender herzhafter (flacher) Kuchen, typischerweise mit einem Boden aus Mürbeteig, der in zahlreichen Variationen mit Fleisch, Käse oder Gemüse belegt, meist mit einer Käse-Sahne-Ei-Masse übergossen und dann gebacken wird
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine herzhafte, feine, leckere, hausgemachte Quiche
als Akkusativobjekt: eine Quiche [mit Schafskäse und Gemüse] belegen
Beispiele:
Den Teig nun in eine gebutterte Form geben, an den Seiten gut andrücken und die überstehenden Ränder mit einem scharfen Messer entfernen. […] Nun zuerst den Kohl, danach den Schinken und den Käse und abschließend die Nüsse gleichmäßig auf dem Mürbteigboden verteilen. Mit der Milch‑Obers‑Eier‑Mischung bis zum Rand auffüllen und die Quiche auf mittlerer Schiene bei 180°C ca. 30 Minuten backen. [Der Standard, 13.11.2013]
Entsprechend ist die Küche französisch angehaucht, und auf der Karte findet sich eine Auswahl an leckeren Quiches (Lorraine, Spinat, Süßkartoffel‑Möhre, Tomate‑Mozzarella […]). [Die Zeit, 14.07.2016 (online)]
Dann mischt ihr die Eier mit dem Sauerrahm und rührt sie mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine schaumig (vor allem bei Sauerrahm ist gutes Rühren wichtig, damit die Quiche schön locker wird) und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab (manchmal gebe ich auch noch etwas Thymian hinzu). [mangoseele, 07.02.2013, aufgerufen am 05.06.2015]
Die klassische französische Quiche Lorraine aus Mürbeteig, Speck, Eiern und Crème Fraîche ist mir oft etwas zu deftig, deswegen experimentiere ich jedes Mal mit dem Belag und auch ein bisschen mit dem Teig. [Echtes Essen, 06.10.2013, aufgerufen am 28.04.2016]
Als Amuse Bouche bringt die nette, überaus souveräne und ständig zu Scherzen aufgelegte Bedienung zweierlei warme Quiches, mit Spinat und mit Speck. [Der Tagesspiegel, 02.12.2000]

Thesaurus

Synonymgruppe
Gemüsekuchen · ↗Speckkuchen  ●  Quiche  franz.
Assoziationen
  • Auflauf · ↗Eierauflauf · ↗Soufflee  ●  ↗Soufflé  franz.
  • Blootz  fränk. · Deie  schwäbisch · Dinnede  Oberschwaben · Dinnele  schwäbisch · ↗Flammkuchen  Hauptform · Hitzkuchen  württembergisch

Typische Verbindungen zu ›Quiche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quiche‹.

Zitationshilfe
„Quiche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quiche>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quibble
Queue
Quetschwunde
Quetschung
Quetschkommode
Quiche Lorraine
quick
Quickborn
Quickheit
Quickie