Quickie, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungQui-ckie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
etwas, was schnell, in verkürzter Form erledigt, abgehandelt o. Ä. wird
2.
rasch vollzogener Geschlechtsakt

Thesaurus

Synonymgruppe
Quickie  ugs. · Schnellfick  derb · flotte Nummer  ugs. · schnelle Nummer  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Küche

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quickie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für einen "Quickie", einen Flug von 30 Minuten, zahlen erotisch gestimmte Paare 250 kanadische Dollar (163 Euro).
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2002
Ich habe nichts gegen Quickies, aber es gibt schönere Arten, sich zu vereinigen.
Der Spiegel, 25.11.1996
Mein Platz ist aber nicht der Quickie in den Charts, ich mache große Projekte.
Die Welt, 26.06.2004
Die Lust auf einen Quickie steckt in jedem Mann - seit der Steinzeit.
Bild, 23.08.1997
Und an die Stelle der Erotik setzt er den Quickie.
Die Zeit, 14.07.1997, Nr. 28
Zitationshilfe
„Quickie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quickie>, abgerufen am 28.05.2018.

Weitere Informationen …